Ihr Standort:Startseite -> Meisterkurs -> Einführung in Prüfer
Online-Seminarreihe für Großmeister – Kölner Musik & Tanz, Deutschland [Klavierprofessor] Andreas Frölich
Source: | Author:INTERNATIONALER GIESEKING KLAVIER-WETTBEWERB HANNOVER | Published time: 2021-09-06 | 94 Views | Share:


die Kölner Schule für Musik und Tanz

Andreas Frölich

Deutscher Pianist


Andreas Frölich studierte Musik an der Freiburgerischen Akademie für Musik, von Professor Vitaly Margulis und Professor Pavel Gililov. Außerdem studierte er mit Stefan Askenase und hatte Klavierschulungen bei Großmeistern, die von Karl Heinz K. Mogling, Bruno Leonardo Gelber, Harrena Tscherntnik Stefansk und anderen gegründet wurden. Er hat bei unzähligen internationalen Klavierwettbewerben gewonnen (z. B. bei den Spielen in Senegal, Fellay, Milan und Wien). Außerdem wurde er mit dem Sudeten European for Germany Award ausgezeichnet.




Er arbeitete für das Konzert, nicht nur für die Konzerte mit unzähligen internationalen Orchestern, sondern auch für die Zusammenarbeit als Pianist des Berliner Mendelssors mit dem Wiener Orchester (als Vorsitzender des Orchesters und als Mitglied der Wiener Philharmonie), Diese Aufführungen finden in den größten Konzerten in Europa, den USA, Südamerika, Asien, Südafrika und Australien statt (z. B. in der Amsterdam Halle in den Niederlanden, in der Wiener Goldenen Halle in Österreich, im Kölner Elysium in Deutschland, im Konzert und in der Halle der Mozart-Universität in Österreich, im Konservatorium des München-Cassini-Kulturzentrums, im Boston Buenos Aires Columbus Theater, Berlin). Darüber hinaus wurde er zu einem international gefeierten Festival eingeladen, bei dem es sich um ein deutsches Rhein-Festival, ein deutsches Stolz-Holstein-Festival, ein Osterfest in Salzburg (Österreich), ein niederländisches Elfenbein-Gyejewski, ein Schloss-Mozart-Festival, ein italienisches Amelia Romney-Festival und eine große Zahl anderer weltweiter Musikfestivals handelt.


Seine Kunst besteht aus über 100 Fernsehsendungen, die für jeden großen deutschen Fernsehsender aufgenommen wurden, und 40 CDs, die von OEHMS Classics, CPO, EMI, BMG, Signum, VMS, Divox, Fono und anderen Plattenfirmen veröffentlicht wurden.


Andreas Frölich ist der künstlerische Leiter des Oriol-Series-Konzerts, das anlässlich des Internationalen Klavierwettbewerbs in Aachen (Deutschland) und des niederländischen Kaleidos (Niederlande) für junge Menschen in Deutschland veranstaltet wurde, sowie der Vorsitzende des Internationalen Klavierwettbewerbs in Mozart (Deutschland).


Er unterrichtet an der Deutschen Akademie für Köln und Tanzen und der Internationalen Akademie für Musik (TAT) in Brasilia und ist seit Jahren Gastprofessor für internationale Sommersemester an der Universität Salzburg (Österreich) und für diese Schule und für die niederländische Musikhochschule, das Europäische Festival, das Taiwan-Konzert und das Klavierspiel, das Kroatien-Purple.



Darüber hinaus haben zahlreiche internationale Klavierwettbewerbe ihn zu einer Jury eingeladen (z. B. das Turnier in Bonn Beethoven, Belgien, Brasilien, Madrid, Ferral, Kampublis, Glinda, Sri Lanka/ Italienische Groceton und Pepskara, Zypern-La, Taiwan/ Taiwan, Guangzhou/ China). In den letzten Jahren haben seine Schüler bei einem internationalen Klavierwettbewerb mehr als 90 Preise gewonnen (1. und 2. Preis).


Andreas Frölich ist ein Stanford-Künstler, der gegenwärtig als Professor am Kölner Institut für Musik und Tanz tätig ist.