Ihr Standort:Startseite -> Meisterkurs -> Einführung in Prüfer
Online-1: 1-Präsenzkurse – Lubeck School of Music, Deutschland Florian Uhlig
Source: | Author:INTERNATIONALER GIESEKING KLAVIER-WETTBEWERB HANNOVER | Published time: 2021-09-03 | 97 Views | Share:


Professor am Klavierspielen am Lubec Institute of Music,

Florian Uhlig




Professor Florian Uhlig hielt sein erstes Konzert 1986 ab. Professor Florian Uhlig studierte zunächst in RolandPröll in Dortmund und später in Peter Feuchtwanger und der Royal School of Music und anderen Lehrern der Royal School of Music in London.


Der Pianist hatte zum ersten Mal im Jahr 1997 in London im Barbican Center eine Audienz. Danach fand er ein Konzert mit dem BBC Symphonieorchester, dem Dresden Philharmonic, dem Münchener Symphonieorchester, dem Brasilver Rundfunk-Symphonieorchester, dem Innenhof-und dem Wiener Innenkonzern statt.


Florian Uhlig ist neben dem Solo auch Innenmusiker und Begleiter. Sein letzter Kollaborateur war Hermann Prey. Er arbeitete auch mit den Schauspielern Christoph Bantzer, Cornelia Froboess und Gudrun Landgrebe zusammen.


Uhlig hat die CD für das Piano und die Orchesterband von Dmitri Schostakowitsch, einschließlich aller Klavierwerke von Maurice Ravel, aufgenommen. Er hatte an der Royal School of Music in London, am Nasthailändischen Institut für Musik, an der Universität Johannesburg und an der Universität Kapstadt einen Großkurs und eine Vorlesung abgehalten.


Seit 2008 ist Uhlig Kunstdirektor des Internationalen Mozart-Festival in Johannesburg. 2014 wurde er zum Professor an der Dresden Karl Maria von Weber-Musikhochschule ernannt und sollte im Jahr 2019 zur Lubec-Musikschule eingeladen werden.